Akademie für die Entwicklung menschlicher Fähigkeiten

Willkommen bei der AEMF

Akademie für die Entwicklung menschlicher Fähigkeiten
 

Die Methode Danis Bois ist der Oberbegriff für eine umfassende Methode, die eine lange und reichhaltige Entwicklungsgeschichte hat und die mehrere Wege bietet, dem Menschen zu helfen. Diese sind unter anderem, in der Reihenfolge ihrer Begründung:
 


AKTUELLE EVENTS

  • Workshop „Ein neuer Blick auf die Beziehungsberührung“

    (für Praktizierende der MDB)
    Samstag, 2. und Sonntag 3. März 2024, 10-18 Uhr

    Ort: Sprengelhaus, Sprengelstr. 15, 13353 Berlin
    Leitung: Christiane Amian und Ute Haase
    Teilnahmekosten: 270 € (bei Anmeldung bis 1. Februar 250 €)

    Die Beziehungsberührung ist eine Berührung, die die Bedürfnisse des Körpers respektiert, die die Person einbezieht und anspricht und ihr das Gefühl gibt, dass ihr zugehört wird.
    Die Voraussetzung für die Beziehungsberührung ist, dass wir in uns den Ort des Vertrauens, der Stabilität und der Stille finden, der es uns ermöglicht, in einen tiefen Kontakt mit der anderen Person zu gehen. Mit Hilfe der Meditation und der gestischen Bewegungen werden wir die Bedingungen dafür schaffen.

    Wir werden einen Einblick in Danis Bois’ neuen Ansatz in Bezug auf die Beziehungsberührung in Theorie und Praxis geben. Dieser Ansatz bezieht sich vor allem auf die aktiv-direktionale Berührung, die vorhandene Unbeweglichkeiten bewusst mobilisiert und dabei eine andere Tiefe ermöglicht. Dafür bedarf es einen angemessenen Druck, damit der Psychotonus bis in die Tiefe der Person dringt, die sich dann angesprochen fühlt.
    In den Behandlungen erforschen wir unterschiedliche Ebenen, indem wir die Beziehungsberührung auf myotensiver, viszeraler und auf Gelenkebene anwenden, was es beiden Personen ermöglicht, sich auf diesen unterschiedlichen Ebenen neu zu erfahren.

    Wir freuen uns, wenn ihr Lust habt, diese besondere Art der Beziehungsberührung als Therapeut und als Patient zu erleben, von ihr berührt zu werden, sie zu erlernen und sich dabei in einer neuen Intensität zu erfahren.

    Anmeldung

  • Workshop „Das Wecken der inneren Sinne – die Einfachheit der meditativen Praxis und ihre ungewöhnliche Wirksamkeit“

    Samstag, 20. und Sonntag, 21. April 2024, 10-18 Uhr

    Ort: Aquariana, Am Tempelhofer Berg 7 d, 10965 Berlin-Kreuzberg
    Leitung: Andrea von Glahn
    Teilnahmekosten: 270 € (bei Anmeldung bis 7. April 250 €)
    Anmeldeschluss: 13. April 2024

    Wir werden mit den Werkzeugen unserer Methode Schritt für Schritt einen anderen Zugang zu uns selbst entwickeln und gewinnen, der einfach, sensibel und alltagstauglich ist.
    Die Wachheit der Sinne trägt dazu bei in mehr Leichtigkeit durch´s Leben zu schreiten.

    Wir entwickeln einen andern Zugang zu unseren Sinnen, der Sie zu sich selbst an einen Ort der Ruhe, der Stabilität und der Lebendigkeit, führt.

    Wir werden die Nuancen des Spürsinns, des inneren Sehens und des inneren Hörens erkunden.

    Die Werkzeuge der: Meditation des vollen Gewahrseins, die sensorische Bewegung und die manuelle Berührung geben Ihnen außerdem einen Einblick in die Einfachheit der meditativen Praxis.

    – Mit der Meditation des vollen Gewahrseins, die ein Zuhören nach innen begünstigt und uns empfindsam macht für die Erfahrungen, die sich ergeben.
    – Die gestische Bewegung, der Sie mit Ihren Sinnen Ausdruck verleihen.
    – Die manuelle Berührung, die die unterschiedlichen Möglichkeiten des Spürens hervorbringt.
    – Das Gespräch, das die Erfahrungen, die Sie gemacht haben im inneren Ihres Körpers, in verständliche Worte vermittelt.

    Es ist mir eine Freude, mit Ihnen die Welt der inneren Sinne und ihre Wirkung zu erforschen.

    Anmeldung

  • Workshop “Das Leben im Inneren Berühren – Ein aussergewöhnliches Erwachen zur Fülle des Lebens“

    Samstag, 11. und Sonntag, 12. Mai 2024, 9:30-17 Uhr

    Ort: Aquariana, Am Tempelhofer Berg 7 d, 10965 Berlin-Kreuzberg
    Leitung: Helene Gallagher und Andrea von Glahn
    Teilnahmekosten: 270 € (bei Anmeldung bist 19. April: 250 €)
    Anmeldeschluss: 4. Mai 2024
    Workshopsprache: Deutsch, Englisch

    → workshop description in English

    „Lasst mich von meinem Körper lernen, denn dort wo er ist, bin ich.“
    Danis Bois, Begründer der Perzeptiven Pädagogik

    Dieser 2-tägige Workshop soll TeilnehmerInnen in die verschiedenen Konzepte einführen, die Professor Danis Bois rund um das Thema „Berührung“ entwickelt hat. Eine Berührung, die mit einer Wechselwirkung mit der immanenten inneren Bewegung in den Faszien des Körpers und des Menschen arbeitet.

    Wir lernen unsere Leidenschaft für den sich-ständig-weiterentwickelnden lebendigen Körper umzusetzen in praktische Handlungskompetenzen, welche durch gestische und manuelle Techniken und angeleiteten (hands-on) Protokollen vermittelt werden, mit einer Einführung in:

    – die psychotonische Herrangehensweise
    – den Umgang mit dem Stützpunkt
    – das Konzept der Beziehungsberührung

    Diese angewandten Konzepte ermöglichen es den TeilnehmerInnen, das Erlernte in ihre eigene Praxis zu integrieren, sei es für berufliche oder persönliche Zwecke.

    Es wird ein Raum geschaffen, in dem die TeilnehmerInnen sich inspirieren, motivieren und anleiten lassen können, um persönlich zu wachsen oder sich beruflich weiterzuentwickeln.

    Anmeldung

  • Kostenfreier Info – Schnupper – Abend Thema: Somatopsychopädagogik

    Freitag 24.Mai 2024 – 19 bis 20:30 Uhr

    Ort: Praxis für Physiotherapie & Somatopsychopädagogik
    Anke Wendlandt
    Bahnhofstraße 53
    12555 Berlin – Köpenick
    praxis-wendlandt.de
    Leitung: Anke Wendland
    Wir werden uns in einer entspannten Atmosphäre austauschen und folgenden Fragen widmen:

    • Woher kommt diese Methode? Wer hat sie entwickelt?
    • Was bedeutet der Begriff: Somatopsychopädagogik?
    • Wann, Wieso und bei welchen Diagnosen kann sie angewendet werden?
    • Wie und Was wird behandelt?

    Für wen ist dieser Abend geeignet:

    • Patienten, die schon Erfahrungen mit dieser Behandlungsmethode oder der Meditation des vollen Gewahrseins gemacht haben und mehr darüber wissen möchten.
    • Menschen, die neugierig und offen sind, für neue Wege in neuen Zeiten.
    • Interessierte, die sich von obigem Text, oder der Methode selbst angesprochen fühlen.

    Bei Interesse meldet Euch bitte telefonisch in der Praxis an: Tel. 030 – 657 11 71

  • Info-Tag
, Thema: „Einen neuen Anfang wagen“ – Einführung in die vier Werkzeuge der Methode Danis Bois

    Sonntag, 01. Juni 2024 10-17 Uhr


    Ort: Praxis für Physiotherapie & Somatopsychopädagogik
    Anke Wendlandt
    Bahnhofstraße 53
    12555 Berlin – Köpenick
    praxis-wendlandt.de
    Leitung: Barbara Schützeichel und Christina Gutsfeld
    Kostenbeitrag: 30,00 €

    Der Stress des Alltags lässt uns glauben, dass wir nicht mehr viel kontrollieren können, und doch gibt es Mittel und Wege, um sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, die innere Ruhe zu finden, die Stabilität, die man braucht, um die Ereignisse bewusst zu erleben und die richtigen Entscheidungen zu treffen.Wir werden eine Methode vorstellen, die diesem menschlichen Bedürfnis Rechnung trägt und die von Prof. Danis Bois entwickelt wurde.

    Zu Beginn werden wir über diese Methode sprechen, über ihre Entstehung und Entwicklung und ihre Werkzeuge. Wir werden uns für die praktische Arbeit, auch mit Partner, Zeit nehmen um in behutsamer, respektvoller Annäherung, neue Erfahrungen zu machen.

    Abschließend werden wir mit Ihnen darüber sprechen, wo Sie diesen wohltuenden, menschlichen Weg näher kennenlernen können und was wir Ihnen an weiterführenden Kursen anbieten.

    Anmeldung

  • Workshop „Ein neuer Blick auf die Beziehungsberührung“ Teil II

    (für Praktizierende der Methode)
    Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juni 2024, 10-18 Uhr

    Ort: Aquariana, Am Tempelhofer Berg 7 d, 10965 Berlin-Kreuzberg
    Leitung: Christiane Amian und Ute Haase
    Kosten: Bei Anmeldung bis 24. Mai 250 €, danach 270 €

    Anmeldung

  • Workshop „In vollem Gewahrsein zu dem werden, was man fühlt. Entdecken Sie Ihre verborgene Schönheit.“

    Freitag 5., Samstag 6. und Sonntag 7. Juli 2024, 10-18 Uhr

    Ort: Chachachicas Tanzschule, Hasenheide 9, 10967 Berlin
    Leitung: Sylvie Rosenberg (auf Französisch mit deutscher Übersetzung)
    Kosten: Bei Anmeldung bis 21. Juni 350 €, danach 380 €

    Das volle Gewahrsein ist sowohl ein Zustand als auch eine Praxis in den Dienst einer Spiritualität, die im tiefsten Teil Ihres Körpers gefühlt wird. So stellen Sie einen einfachen und direkten Kontakt mit dem schönsten Teil von Ihnen her.
    Dazu werden wir die folgenden Instrumente verwenden:

    – Die manuelle Beziehungsberührung
    Um das Körperbewusstsein zu wecken, das es ermöglicht, in einer wohlwollenden und einfühlsamen Beziehung diesen so menschlichen und berührenden Teil in sich selbst und im anderen zu spüren.

    – Die Meditation des vollen Gewahrseins
    Um sich Zeit zu nehmen, sich in dem Schönsten von sich selbst zu spüren.

    – Die verinnerlichte Gestik
    Um sein tiefes Empfinden bewusst in Bewegung zu setzen.

    – Theoretische Einheiten
    Um zu verstehen, warum Praktiken angewendet werden und wie man mehr zu dem werden kann, was man erlebt hat.

    – Zeiten von verbalem Austausch
    Damit das Wort zu einem Instrument des Verständnisses und des echten Austauschs wird.
     

    Anmeldung

  • Meditieren lernen mit Danis Bois

    anhand des POEBRA (mit deutscher Übersetzung)

  • Live meditieren mit Danis Bois mittwochs 8 – 9 Uhr

    mittwochs 8:00-9:00 (mit deutscher Übersetzung)

  • Schnupper Angebot: April/ Mai 2024

    Vier Online-Termine im April und Mai 2024

    Thema: „Bewegung – Meditation – Gespräch im Sinnlichen“

    Termine:
    18. April 2024
    25. April 2024
    02. Mai 2024
    09. Mai 2024

    jeweils Donnerstag von 8:30 – 9:30 Uhr per Zoom
    (der Zoom-Link wird jeweils am Vortag per Email gesendet)

    Kosten: 10,- € pro Sitzung

    Anmeldung per Email an info@andreavonglahn.de


SPENDEN

Wenn Sie uns in der Entwicklung als gemeinnützige Akademie unterstützen möchten, um die menschlichen Fähigkeiten nach der Danis Bois Methode zu unterrichten, zu lehren und zu verbreiten, würden wir uns über Ihre Spende sehr freuen.

Unsere Bankverbindung:
Empfänger: AEMF
IBAN: DE56 1001 0010 0097 8351 02
BIC: PBNKDEFF